Presse

Klaus muss raus. Und der nächste nur noch ambulant!

Fotos:


anklicken und speichern oder hier als Download.

 

Pressetexte:

kopieren und speichern oder hier als Download

Pressetext Kurz:

Klaus muss raus. - Komödie über´s Ausmisten mit viel Musik.

Margarete Gilgenreiner (alias TV-Ehefrau Erika Kluftinger) mit hintersinnigem und zum Schreien komischen Theaterkabarett „Klaus muss raus“. Auf die Tupperparty folgt die Trennungsparty. Mit Gesang und Musik. Ein muss für alle: gebunden oder ungebunden…

Pressetext lang:

Klaus muss raus. - Komödie über´s Ausmisten mit viel Musik.

Entrümpelung ist angesagt! Was hat man nicht alles, was man gar nicht braucht: Dekostrohhasen, Untertassen, Deckel ohne Schüsseln, Gewissheiten, die gar keine sind. Auf die Tupperparty folgt die Trennungsparty. Wären da nicht die belastenden inneren Zwiegespräche mit ihrem Noch-Ehemann Klaus und den Anrufen ihrer besten Freundin Kathie. Da besinnt sich Martha Straub alias Margarete Gilgenreiner auf ihre Allgäuer Großmutter und entdeckt ganz neue Freiheiten, live begleitet vom sphärischen Hackbrett und der Gitarre, frei nach dem Motto: wenn ma nix hot, isch grad griabig.

Auf höchst vergnügliche Art und Weise beschäftigt sich die Kabarettistin und Schauspielerin Margarete Gilgenreiner (alias TV-Ehefrau Erika Kluftinger) mit den Ängsten und Glücksgefühlen des Trennens.

Dauer ca. 100 Minuten

Regie: Jürg Schlachter

Immer ist was. Und jetzt is`auch noch der Klaus weg.

Fotos:


anklicken und speichern oder hier als Download.

 

Pressetexte:

kopieren und speichern oder hier als Download

Pressetext Kurz:

Immer is´ was. – Und jetzt ist auch noch Klaus weg.

Margarete Gilgenreiner (alias TV-Ehefrau „Erika Kluftinger“) mit grandioser Einfrau-Show.

In ihrem kabarettistischen Theater-Solo verschwindet dieser Klaus urplötzlich während eines gemeinsamen Einkaufsbummels – woraufhin Martha völlig unerschrocken über Zweierbeziehungen und die Unwägbarkeiten des Lebens grübelt. Ein muss für alle Frauen, Freundinnen, Cousinen…. und Männer!

Pressetext lang:

Immer is´ was. – Und jetzt ist auch noch Klaus weg.

Margarete Gilgenreiner (alias TV-Ehefrau „Erika Kluftinger“) mit grandioser Einfrau-Show.

Mit den Worten „Ich muss mal schnell auf´s Klo“, verschwindet der Baustoffhändler und Immobilienmakler Klaus Schneider, der eben noch friedlich in der Damenabteilung einer Einkaufspassage dämmerte. Seine Frau, ehemals Metzgereifachverkäuferin und erste oberbayerische Obstlerkönigin, kann die Zeit des Wartens zwar gut und gerne mit Powershoppen überbrücken, doch irgendwann kommt es auch ihr komisch vor: Wo der so lange bleibt?

 

Ist er zurück zu seiner Mutter? Selbstzweifel und Schuldgefühle peinigen sie. Will der Hobbyfischer Klaus wie Odysseus sein und auf zu neuen Fischereigebieten? Gewürzt mit Musik und Gesang beginnt eine wilde Suche querbeet durch Marthas Sehnsüchte und Phantasien bis hin zur Frage: Ist der, den ich damals gefunden habe überhaupt noch der, den ich heute suche? Sie kann sich ja bei der Personenbeschreibung auch nicht mehr erinnern, welche Hose er heute an hat. „Hätt ich doch gscheit hingschaut heut in der Früh´!“ Immer is´ was! In der Not besinnt sie sich auf ihre Allgäuer Wurzeln und ihre beste Freundin Kathi, die immer schon gesagt hat, Ton aus und weg.

 

Regie: Jürg Schlachter

Dauer: ca. 1:40 h, eine Pause

 

Margret Gilgenreiner als Grashalm. Poetisch, lustig und grün.

    "Hallo Elefant", sagte die Schnecke.
Konzert mit Theater für die ganze Familie!

 

Familienkonzert in Zusammenarbeit mit dem Blockflötenensemble "b-five"
Weitere Informationen unter: www.b-five.eu